Digitale
Transformation

So wird digitale Transformation zum Erfolg

Die Digitalisierung der Gesellschaft hat herkömmlichen Geschäftsrezepturen ein Ende bereitet. Unser neuer Kontext erfordert eine Neuausrichtung der Strategie, die Ihnen aus Kundensicht hilft, mit dem modernen Konsumenten in Kontakt zu treten. Die Integration digitaler Technologien und die Transformation Ihres Geschäftsmodells ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit.

Um im Zeitalter der digitalen Transformation erfolgreich zu sein, müssen Sie starke Führungsqualitäten zeigen und neue Denkansätze entwickeln. Aber der Aufwand lohnt sich. Marken, die neue Modelle schnell verstehen und digitale Reife erlangen, haben einen Vorteil gegenüber ihren Wettbewerbern.

In diesem Blogbeitrag stellen wir einige Strategien vor, die Ihnen helfen, die digitale Transformation erfolgreich zu gestalten. Was Sie gleich lesen werden, basiert auf den Erkenntnissen von Jens Harsaae, einem Experten, der bei seinen Vorträgen oftmals die Rolle von Vorständen bei der Führung der digitalen Transformation näher beleuchtet. Sehen wir uns also genauer an, wie Sie digitale Transformation erfolgreich realisieren. Beginnen wir ganz oben: bei der Unternehmensleitung.

Ihr Champion der digitalen Transformation

Bei der erfolgreichen digitalen Transformation ist die Notwendigkeit für eine starke Führungsspitze nicht zu unterschätzen. MIT Sloan Management Review stellte fest: „Die Fähigkeit, das Unternehmen digital neu zu erfinden, wird zu einem großen Teil durch eine klare digitale Strategie bestimmt, unterstützt von Führungskräften, die eine Kultur fördern, die fähig ist, das Neue zu verändern und zu erfinden.“

Wie Sie in der Grafik oben sehen, ist der Champion der digitalen Transformation in einem Unternehmen oftmals der CMO. Und das ergibt durchaus Sinn, da das Kundenverständnis zu den Kernaufgaben eines CMO gehört und ein Bereich ist, in dem der digitale Aspekt derzeit eine herausragende Rolle spielt. Wer die Customer Journey von Anfang bis Ende gestalten kann, positioniert die Marke für den Erfolg. Und CMOs sollten die digitale Transformation als Chance begreifen, sich zu profilieren.

Der Ansatz zur digitalen Transformation

Sind Sie es leid, Schlagwörter wie Disruption zu hören? Keine Sorge – Begriffe aus der Beraterbranche sind keine Voraussetzung für Erfolg. Beachten Sie stattdessen, dass es kein Einheitskonzept für alle gibt. Ein perfektes Rezept zur Bewältigung der digitalen Transformation sucht man vergeblich. Bleiben Sie stattdessen flexibel, planen Sie sorgfältig, lernen Sie aus Fehlern und korrigieren Sie Ihren Kurs dementsprechend.

Auswertung – Ausblick – Durchführung – Entscheidung

Ausblick, Entscheidung, Ausführung und Auswertung. Ursprünglich erschienen in The Digital Transformation People – See through the hype; chart your digital course now

In unserem kürzlich durchgeführten Webinar hat Jens Harsaae einen flexiblen, vierstufigen Ansatz für die digitale Transformation vorgestellt. Mit diesem Modell können Führungskräfte in etablierten Unternehmen auf eine Weise mit digitaler Transformation arbeiten, bei der langfristige strategische Planung durch kurze Sprints und schnellere Auswertung von Initiativen ersetzt wird. Werfen wir einen Blick auf die einzelnen Phasen des Ansatzes.

Ausblick

Sie müssen so viele Informationen wie möglich darüber sammeln, was um Sie herum vor sich geht. Behalten Sie also Ihre Wettbewerber im Blick. Hinzu kommt, dass viele Unternehmen neue Modelle nicht erkennen oder die Start-up-Szene nicht im Auge behalten. Und das ist nicht ungefährlich.

Es ist auch wichtig, auf Tuchfühlung mit Ihren Kunden zu bleiben und auf deren Wünsche zu achten. Das Verständnis der Kundenwünsche ist ein Erfolgsrezept und gibt Ihnen die Möglichkeit, Interesse an Ihren Lösungen zu wecken. Und schließlich: Seien Sie realistisch, was Ihre Fähigkeiten anbelangt. Je objektiver Sie Ihre Leistungsfähigkeit bewerten umso bessere Entscheidungen können Sie treffen.

Entscheidung

Sobald Sie festgestellt haben, was in Ihrer Branche vor sich geht, ist es an der Zeit, einige Entscheidungen zu treffen. Arbeiten Sie zunächst ein Portfolio an Initiativen aus. Die Entscheidung, was Sie unternehmen werden, ist genauso wichtig, wie die Entscheidung, was für Sie NICHT infrage kommt. Man kann nicht alles machen.

Jetzt ist es auch an der Zeit, einige Meilensteine für Ihre Transformationsreise zu setzen. Diese Meilensteine geben Ihrem Unternehmen Aufschluss darüber, wohin die Reise geht. Voraussetzung ist dabei immer die volle Unterstützung der Führungsebene. Benennen Sie bei Bedarf einen digitalen Champion. Andernfalls besteht das Risiko, dass Motivation und Leistung durch aufkommende Unsicherheit negativ beeinflusst werden.

Ausführung

Jetzt können Sie eine begrenzte Anzahl von Initiativen implementieren. Legen Sie die Priorität auf Erprobung und Einführung und arbeiten Sie sich auf diese Weise in Richtung Ihrer spezifischen KPI und Meilensteine vor. Dabei kann es hilfreich sein, mit externen Partnern zusammenzuarbeiten. Es könnte für Sie von Vorteil sein, auch Start-ups mit einzubeziehen. Diese Newcomer sind in der Regel sehr interessiert daran, Zugang zu neuen Kunden zu erhalten und ihre Strategien zu entwickeln.

Es wird viel und kontrovers über die richtige Struktur für solche Experimente diskutiert. Trotzdem müssen Sie einen Weg finden, um bestehende und externe Parteien zusammenzubringen. Andernfalls arbeiten unterschiedliche Gruppen an der digitalen Transformation im luftleeren Raum, und Ihr Unternehmen wird nicht in der Lage sein, sich digital zu entwickeln.

Auswertung

Abschließend sollten Sie alle gesammelten Erfahrungen festhalten. Jetzt ist es an der Zeit, die von Ihnen eingeleiteten Initiativen zu bewerten und Ihre Strategie weiter zu verfeinern. Die richtige Denkweise besteht laut Jens Harsaae darin, „schnell zu scheitern und billig zu scheitern, damit man sein Initiativenportfolio bewerten und umstrukturieren kann.“

Mit dem gesammelten Know-how können Sie dann den Zyklus neu in Gang setzen. Kontinuierliche Durchläufe helfen Ihnen dabei, mehr Wert aus Ihren digitalen Initiativen herauszuholen. Und Ihr Unternehmen wird Ihnen den Erfolg der digitalen Transformation durch Effizienzsteigerungen und Umsatzwachstum danken.