Einhaltung von Vorgaben

LanguageWire hält sich an internationale Standards und Best Practices, damit unsere Kunden und Sprachexperten wissen, dass sie sich auf uns verlassen können. Diese Best Practices bieten Sicherheit, Zuverlässigkeit und Transparenz für alle Benutzer der LanguageWire Plattform.

Sicherheit

Die Sicherheitsprozesse von LanguageWire bieten ein hohes Maß an Datensicherheit.

Transparenz

Die Einhaltung international anerkannter Standards gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit.

Effizienz

Minimale Ausfallzeiten und robustes Datenmanagement, damit es keine unangenehmen Überraschungen gibt.

Über die Einhaltung von Vorgaben

Gut ausgearbeitete und international anerkannte Standards fördern Handel und Wirtschaftswachstum. Sie helfen Unternehmen, Kosten zu senken, die Konsistenz zu verbessern und Prozesse zu optimieren. Für den Kunden sind sie ein Signal für Qualität, Zuverlässigkeit, Effizienz, Sicherheit und Kompatibilität.

LanguageWire hält sich an internationale Standards und Best Practices, damit unsere Kunden und Sprachexperten wissen, dass sie sich auf uns verlassen können. Hier sind einige wichtige Standards, denen wir folgen und die uns helfen, Best Practices in LanguageWire zu integrieren.

ISO 17100-Zertifizierung

Am 28. September 2016 wurde LanguageWire erfolgreich nach dem ISO 17100 Standard auditiert. ISO 17100 ersetzt EN 15038, und alle LanguageWire Prozesse, die Übersetzung plus Korrekturlesen beinhalten (ehemals „Full Service“), sind durch die Zertifizierung abgedeckt. ISO 17100 stellt strenge Anforderungen an den Nachweis von Übersetzerqualifikationen, Projektmanagementkompetenzen und an den Kommunikations- und Produktlebenszyklus.

Für LanguageWire war es ein kurzer Weg bis zur ISO 17100-Zertifizierung. In den Worten von Stig Jørgensen, COO von LanguageWire: „Die erforderliche Infrastruktur und die Prozesse waren bereits vorhanden. Wir mussten dies also nur noch dem Rahmenwerk des Standards entsprechend dokumentieren.“ Die ISO 17100-Zertifizierung unterstreicht, dass LanguageWire bei Übersetzungsprojekten Best-in-Class-Verfahren anwendet – ein erheblicher Vorteil für die LanguageWire Benutzer.

Einhaltung von ISO 27001

ISO 27001 ist ein internationaler Standard für die sichere Verwaltung von Daten. Dieser bekannte Standard beschreibt die Anforderungen an Systeme zur Handhabung der Datensicherheit (ISMS – Information Security Management System) eines Unternehmens. Dieser systematische Prozess zur Verwaltung sensibler Informationen sorgt dafür, dass die Daten sicher sind. Die Risikomanagementverfahren eines ISMS umfassen Personen, Prozesse und IT-Systeme.

LanguageWire ist auf dem Weg zur ISO 27001-Zertifizierung. Zur Implementierung des ISMS hat LanguageWire interne Richtlinien und Verfahren entwickelt, die eine Reihe von Informationssicherheitsthemen abdecken und regeln. Neben der Bereitstellung eines durchgängigen Risikomanagementprozesses bietet der Standard einen Rahmen für das Asset Management (einschließlich Datenklassifizierung), für die Handhabung von sicherheitsrelevanten Ereignissen und für verschiedene technische Prüfungen in Bezug auf die Systeme und Server von LanguageWire.

Private Cloud-Infrastruktur

LanguageWire nutzt eine private Cloud-Infrastruktur. Alle Daten werden in der EU gespeichert und Sicherheit auf Unternehmensebene hat für uns oberste Priorität. Darüber hinaus ist der Anbieter unseres Rechenzentrums nach ISAE 3402 zertifiziert, was ein hohes Maß an physischer Sicherheit gewährleistet.

Die Vorteile der Serverstrukturstrategie von LanguageWire:

1) Sicherheit

Alle Kundendaten werden über die private Cloud-Infrastruktur von LanguageWire gespeichert und verarbeitet. Alle Daten werden in der EU gespeichert und IT-Anlagen nach ISO 27001 verwaltet.

2) Zuverlässigkeit

Das Rechenzentrum von LanguageWire unterstützt 3 Ebenen des Datenschutzes:

  • Kontinuierliche Verfügbarkeit: Der Zweck ist ein unterbrechungsfreier Betrieb bei einem Hardwareausfall. Systemüberwachungs- und Incident-Management-Prozesse sorgen für eine hohe Verfügbarkeit der Hardwareplattform (besser als 99,99 % für Hardware).
  • Notfallwiederherstellung: Alle Produktionsdaten werden in einem sekundären LanguageWire Rechenzentrum gespeichert, um Unabhängigkeit vom Standort sicherzustellen (z. B. bei der Zerstörung des primären Rechenzentrums durch Hochwasser oder Brand).
  • Back-ups: Neben der kontinuierlichen Verfügbarkeit und der Notfallwiederherstellung wird ein klassischer Back-up-Ansatz implementiert, um Daten im Falle eines Systemfehlers wiederherstellen zu können.

3) Skalierbarkeit und Kosteneffizienz

Unser IT-Team überwacht kontinuierlich die Infrastrukturelemente, und Ressourcen werden im Rahmen des Kapazitätsmanagementprozesses dynamisch hinzugefügt. Dieser agile Ansatz hilft LanguageWire, die effektivsten technologischen Lösungen zu wählen, eine optimale Servicequalität zu liefern und die IT-Kosten zu minimieren.

Kurz gesagt

  • ISO 17100-Zertifizierung für alle Prozesse die Übersetzung plus Korrekturlesen beinhalten
  • Einhaltung der ISO 27001, um die sichere Verwaltung von Daten zu gewährleisten
  • Die private Cloud-Infrastruktur von LanguageWire bietet Sicherheit, Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz.

Bereit Ihre globale Zielgruppe zu erreichen?

Sprechen Sie die richtige Sprache: Nutzen Sie leistungsstarke Technologie für die Zusammenarbeit mit einer Fülle von Experten. Setzen Sie sich mit dem LanguageWire Team in Verbindung oder starten Sie direkt.