Referenzen
Knut, Übersetzer
„2001 erhielt ich einen Anruf von Henrik Lottrup. Er suchte norwegische Übersetzer. Damals befand sich der Firmensitz von LanguageWire in den weiß gestrichenen Büros eines alten Gebäudes im Kopenhagener Stadtteil „Latinerkvarteret“. Das kleine, hoch motivierte Team von jungen Leuten war davon überzeugt, ein tolles neues Konzept zu haben, das die Übersetzungsbranche revolutionieren würde. Und sie hatten recht. Das war tatsächlich der Fall. Es lockte die Übersetzer aus ihren einsamen Büros, hinein in die große weite Welt.“