WWF
Erfolgsgeschichte

Machen Sie es wie WWF Dänemark: Optimieren Sie Ihren Korrekturprozess. Alleine dadurch sparen Sie 30 % an Ressourcen ein.

Das Korrekturlesen von Dokumenten ist zeitaufwendig und oftmals auch frustrierend, denn Änderungen müssen per E-Mail, auf Klebezetteln und mündlich kommuniziert werden. Mit dem InLayout Editor von LanguageWire konnte WWF Dänemark den eigenen Korrekturprozess optimieren und so Zeit bei der Erstellung des vierteljährlichen WWF-Magazins sparen.

„Wir wollen eine Zukunft schaffen, in der die Menschen im Einklang mit der Natur leben“
Cirkeline Buron
Leiterin für Kommunikation und Fundraising,
WWF Dänemark

Die Herausforderung

WWF Dänemark gibt mehrmals jährlich ein Mitgliedermagazin heraus, das die zahlreichen Projekte rund um den Globus mit ausführlichen Artikeln und atemberaubenden Bildern präsentiert. Das Team des WWF Dänemark erstellt die Inhalte und liefert Bilder. Anschließend entwerfen freiberufliche Grafiker das Layout des Magazins.

Bei der Gestaltung des Magazins kann der Korrekturprozess über InDesign äußerst aufwendig sein: Zahlreiche PDF-Dateien und Kommentare  müssen zwischen Grafikern und Validatoren ausgetauscht werden und da passiert es schnell, dass notwendige Korrekturen übersehen werden.

 

Die Lösung

Um zeitaufwendiges und frustrierendes Korrigieren zu vermeiden, hat sich WWF Dänemark für den InLayout Editor von LanguageWire entschieden.

"Mit dem InLayout Editor sparen wir Zeit und minimieren die Stolpersteine im Korrekturprozess. Es gehen keine Kommentare, Korrekturen oder Eingaben verloren. Alles steht an einem Ort bereit und wir schätzen, dass wir mit dem InLayout Editor mindestens 30 % unserer Ressourcen einsparen. Es ist fantastisch."
- Cirkeline Buron, Leitung Kommunikation und Fundraising, WWF Dänemark

PDF herunterladen