Korrekturlesen von Übersetzungen

Ein professioneller Korrektor prüft Ihren übersetzten Content sorgfältig – für eine rundum hervorragende Textqualität. Fehler bei Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung werden korrigiert und die Übersetzungsqualität durch den Vergleich zwischen Ausgangs- und Zieltext bewertet.

Bessere Qualität, bessere Wirkung

Das „Vier-Augen-Prinzip“ sorgt dafür, dass Ihr Text mit einem frischen Blick bewertet wird, um die Qualität zu verbessern.

Gesteigerte Produktivität

Integrieren Sie Korrekturlesen in einen automatisierten Workflow und nutzen Sie Ihre Zeit effizienter.

Zusätzliche Sicherheit

Gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit in Bezug auf die Konsistenz Ihrer Übersetzungen.

Über Korrekturlesen von Übersetzungen

Beim Übersetzen kann es gelegentlich vorkommen, dass etwas übersehen wird. Zum Beispiel ein Komma oder eine Klammer. Oder der Übersetzer hat vielleicht nur eine der möglichen Interpretationen eines Begriffs in der Ausgangssprache berücksichtigt. Es ist deshalb immer sinnvoll, wenn Sie Ihren Text von einer anderen Person überprüfen lassen – selbst dann, wenn Sie von der Qualität der Übersetzung überzeugt sind.

Das „Vier-Augen-Prinzip“

Diese Art der Überprüfung nennt man in der Sprachdienstleistungsbranche das „Vier-Augen-Prinzip“. Und dieses zweite Paar Augen ist ein Service, den wir Ihnen bieten können. Unsere professionellen Korrektoren prüfen die Übersetzung und vergleichen sie mit dem Inhalt des Ausgangstextes sowie mit eventuell vorhandenen Termbases und Referenzmaterialien. Dies stellt sicher, dass der Text entsprechend den Anweisungen übersetzt wurde. Gleichzeitig werden dabei eventuelle Missverständnisse des Ausgangstextes ermittelt und korrigiert.

Korrekturlesen von Übersetzungen im Vergleich zu Korrekturlesen

Das Korrekturlesen von Übersetzungen und normales Korrekturlesen sind zwei unterschiedliche Aufgaben. Beim normalen Korrekturlesen prüft der Korrektor den Text in einer Sprache. Beim Korrekturlesen von Übersetzungen wird hingegen zur Prüfung des Zieltextes auch der Ausgangstext einbezogen. Ein weiterer wichtiger Unterschied: Es ist normalerweise nicht die Aufgabe eines Korrektors, Vorschläge in Bezug auf Klarheit oder Tonalität zu machen. Wenn Sie Ihren Content eingehender prüfen möchten, ist hierfür ein Lektor die richtige Wahl.

Das Briefing – ein wichtiger Baustein

Um optimalen Nutzen aus dem Korrekturlesen zu erhalten, sollten Sie alle relevanten Referenzmaterialien zur Verfügung stellen. Dabei könnte es sich zum Beispiel um einen Style Guide, offizielle Texte, genehmigte Übersetzungen oder Terminologiedatenbanken handeln. Je genauer Korrektoren Ihre Erwartungen kennen, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie erfüllt werden.

Kurz gesagt

  • Professionelle, muttersprachliche Korrektoren
  • Überprüfung von Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und Übersetzung
  • Durch das „Vier-Augen-Prinzip“ werden übersetzte Texte durch eine weitere Person geprüft
  • Beseitigt potenzielle Missverständnisse oder Fehlinterpretationen des Ausgangstextes
  • Das Korrekturlesen von Übersetzungen ist zweisprachig, Korrekturlesen ist einsprachig
Korrekturlesen

PDF

Bereit Ihre globale Zielgruppe zu erreichen?

Sprechen Sie die richtige Sprache: Nutzen Sie leistungsstarke Technologie für die Zusammenarbeit mit einer Fülle von Experten. Setzen Sie sich mit dem LanguageWire Team in Verbindung oder starten Sie direkt.