Demo ansehen

Internationale SEO für Baidu

Elisabeth De Cannière

Autorin: Elisabeth De Cannière
Strategic Solution Consultant, LanguageWire
LinkedIn

Illustration eines Laptops mit der Homepage der Suchmaschine Baidu

Baidu ist ein Muss bei der Erstellung von Content für den ostasiatischen Markt.

Google ist nicht immer der König der Suchmaschinen

Wenn Sie Web-Content für den ostasiatischen Markt erstellen, dann wissen Sie, dass die Optimierung für Baidu ein Muss ist. Obwohl Google nach wie vor die weltweit am häufigsten verwendete Suchmaschine ist, ist Baidu die beliebteste Suchmaschine in China.

Aber auch wenn Baidu in China eine wichtige Rolle spielt – für den globalen Suchmaschinenbereich gilt dies nicht. Baidu hat einen Anteil von weniger als 2 % am globalen Suchmaschinenmarkt. Allerdings werden 99 % der Einnahmen von Baidu in China erzielt, und angesichts der großen Bevölkerungszahl trägt die Baidu-Suche zu einem erheblichen Website-Traffic bei.

Wenn Ihr Unternehmen auf den chinesischen Markt abzielt, ist es entscheidend, dass Sie wissen, wie Sie Ihre Website für Baidu optimieren, um Ihre chinesische Zielgruppe zu erreichen.

Balkendiagramm zur Anzeige des Suchmaschinen-Marktanteils in % in China

Marktanteil der Suchmaschinen in China, Quelle: Statista (2020)

Unterschiede zwischen Google und Baidu

Trotz erheblicher Ähnlichkeiten zwischen Google und Baidu gibt es doch deutliche Unterschiede, die sich auf Ihre SEO-Strategie auswirken werden.

Während Google weiterhin global ausgerichtet ist, konzentriert sich Baidu auf den chinesischen Markt und hält sich an alle lokalen Vorschriften und Zensurbestimmungen.

Dies hat Auswirkungen auf die SEO für Baidu. Beispielsweise bevorzugt Baidu Websites, die in China gehostet werden. Baidu verlangt auch eine "Internet Content Provider (ICP)"-Lizenz. Ohne eine solche Lizenz wird Ihre Website bei Baidu nicht sehr hoch eingestuft. Um eine ICP-Lizenz zu erhalten, müssen zur Überprüfung eine chinesische Telefonnummer und Adresse angegeben werden.

Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre SEO für die Baidu-Suchmaschine optimieren.

Optimierung Ihrer Website für Baidu

Damit Sie Ihre SEO-Strategie für Baidu verbessern können, finden Sie hier einige nützliche Tipps, die Sie bei der Optimierung Ihrer Website und der Auswahl von Keywords beachten sollten.

Websites mit einem höheren Wortumfang pro Seite haben bei Baidu ein besseres Ranking.

Der Baidu-Crawler kann Ihr Thema eventuell nicht identifizieren, wenn der Text weniger als 300 Wörter enthält. Andererseits ist es auch durchaus möglich, dass er nicht durch alle 2.000 Wörter auf einer Website crawlt. Verwenden Sie deshalb zwischen 300 und 1.000 Wörtern pro Seite, und platzieren Sie die wichtigsten Inhalte in den ersten Absätzen der Seite.

Verwenden Sie vereinfachtes Chinesisch für Websites, die auf Baidu gelistet werden

Wenn Ihre Website in vereinfachtem Chinesisch verfasst ist, wird sie höher eingestuft als Websites in traditionellem Chinesisch oder anderen Dialekten. Englische Keywords werden überhaupt nicht berücksichtigt.

Ihre Homepage ist wichtig

Das Ranking Ihrer Website bei Baidu basiert in erster Linie auf der Homepage.

Anzeigen haben bei Baidu die Nase vorn

Baidu bevorzugt Anzeigen, daher ist die erste Seite der Baidu-Suchergebnisse mit gesponserten Inhalten gefüllt. Dies ist ein Unterschied zu Google – dort wird nach wie vor hauptsächlich organischer Content gezeigt. Baidu-Nutzer neigen jedoch dazu, organischen Content zu bevorzugen, und überspringen oft die erste Seite der Suchergebnisse. Berücksichtigen Sie dies, wenn Sie Ihre Keyword-Recherche durchführen, und seien Sie nicht beunruhigt, wenn Ihre Website nicht auf der ersten Seite von Baidu erscheint.

Recherchieren Sie Ihre Keywords sorgfältig

Keywords sind ein bedeutender Ranking-Faktor in Baidu. Verwenden Sie die Baidu-Webmaster-Tools, um die besten Keyword-Alternativen zu finden.

Verwenden Sie Long-Tail-Keywords

Baidu zeigt nicht-organische Ergebnisse (Anzeigen und die eigenen Websites von Baidu) zusammen mit den Suchergebnissen an, wobei es oft nur sehr wenige visuelle Unterschiede gibt. Long-Tail-Keywords sind eine erfolgreichere Möglichkeit, Besucher zu Ihrer Website zu leiten. Wenn Sie befürchten, dass Sie nicht genügend Traffic erzeugen, wenn Sie nur Long-Tail-Keywords verwenden, denken Sie daran, dass Sie eine Region mit einer Bevölkerung von mehr als 1,4 Milliarden Menschen ansprechen.

Platzieren Sie Keywords oben auf Ihrer Website

Der Baidu-Crawler-Bot ist nicht so leistungsstark wie bei Google und verpasst möglicherweise Keywords, die unten auf Ihrer Website erscheinen.

Arbeiten Sie mit einem Team von globalen Content-Experten zusammen

Stellen Sie sicher, dass Sie bei der Recherche, Auswahl und Übersetzung von Keywords mit SEO-Spezialisten, professionellen Linguisten und chinesischen Muttersprachlern zusammenarbeiten.

Fazit

Die gewünschten SEO-Ergebnisse zu erzielen, ist eine Herausforderung, insbesondere wenn es darum geht, Ihre Website zu optimieren und Keywords für verschiedene Märkte, Suchmaschinen und mehrere Sprachen auszuwählen. Die oben genannten Tipps sind ein guter Start für ein erfolgreiches Ranking bei Baidu. Um Ihre SEO-Strategie bei Baidu auf die nächste Stufe zu heben, ist es ratsam, mit einem Team von globalen Content-Experten zusammenzuarbeiten, die nicht nur SEO-Spezialisten, sondern auch Experten für Website-Übersetzung und -Lokalisierung sind. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Ihre Webinhalte von SEO-Experten unter Anwendung der SEO Best Practice übersetzt und optimiert werden.

Wie können wir Ihnen helfen?

Ihr Weg zur unkomplizierten Erstellung multilingualer Inhalte beginnt hier. Erzählen Sie uns von Ihren Herausforderungen in Sachen Content! Wir finden die perfekte Content-Lösung für Ihre Marke.